Programmhilfe

Profilmanager (pCon.planner PRO)

Profile anlegen

Profile zuweisen

Profile bearbeiten

Profile importieren/exportieren

Der Profilmanager befindet sich auf dem Register Artikel (Gruppe Artikel-Werkzeuge). Unter einem Profil kann man einen Container verstehen, der dauerhaft eine beliebige Menge an konfigurierten Artikelmerkmalen speichert. Der Profilmanager dient der Verwaltung dieser Container. Wenn ein Profil im Profilmanager aktiviert ist, werden die Merkmale neu eingefügter Artikel entsprechend der im Profil gespeicherten Merkmalsausprägungen zugewiesen, vorausgesetzt, der Artikel besitzt die entsprechenden Merkmale.

Profile anlegen

1.Zunächst wird ein Artikel in die Planung eingefügt. Wir verwenden hier als Anschauungsbeispiel einen Drehstuhl. Im nächsten Bild wird dieser mit seinen Eigenschaften dargestellt.

pCon.planner_Profilmanager_01

2.Nach dem Einfügen wird die Konfiguration der Artikelmerkmale geändert, und zwar in der Art und Weise, wie sie in das Profil übernommen werden sollen. Das folgende Bild zeigt den Drehstuhl mit einer Reihe an Änderungen der Merkmalsausprägungen.

pCon.planner_Profilmanager_02

3.Nun muss im Profilmanager ein Profil angelegt werden. Dazu öffnen Sie ihn über den Button Profilmanager auf dem Register Artikel (Gruppe Artikel-Werkzeuge).

pCon.planner_Profilmanager_03

4.Klicken Sie auf Neues Profil und vergeben Sie einen Namen. Dieser erscheint dann im mittleren Bereich des Profilmanagers. Der Name ist hier Drehstuhl bearbeitet. Im darunter befindlichen Textfeld können Sie optional eine Beschreibung einfügen. Zum Aktivieren des Profils klicken Sie einmal in die kleine Checkbox (siehe roter Rahmen) links neben dem Profilnamen.
Rechts neben der Bezeichnung für das Profil ist eine Spalte, die anzeigt, wie viele Merkmale bereits im Profil gespeichert sind. Derzeit sind es noch 0.

5.Die Übertragung von Merkmalen in ein Profil kann auf zwei Wegen durchgeführt werden: Entweder per Drag&Drop oder mittels des Buttons Einträge hinzufügen. Das folgende Bild veranschaulicht zunächst die Zuweisung per Drag&Drop.

pCon.planner_Profilmanager_05

Die zweite Möglichkeit, Merkmalsausprägungen in ein Profil zu übertragen, wird über den Button Einträge hinzufügen realisiert. Dazu markieren Sie die Merkmale des entsprechenden Artikels im Eigenschafteneditor. Anschließend wählen Sie im Profilmanager aus, auf welche Bezugsebene die Merkmale in das Profil übertragen werden sollen. Hier stehen vier Möglichkeiten zur Verfügung: Hersteller, Serie, Merkmalsklasse und Artikel. Wählen Sie zum Beispiel die Bezugsebene Hersteller, bedeutet das, dass die Merkmalsausprägungen später allen Artikeln desselben Herstellers zugewiesen werden.

(Wenn Sie Merkmalsausprägungen per Drag&Drop zuweisen, legen Sie die Bezugsebene (Hersteller, Serie, Merkmalsklasse, Artikel) vor dem eigentlichen Drag&Drop-Vorgang fest.)

Zum Abschluss klicken Sie auf Einträge hinzufügen.

Profile zuweisen

Automatische Zuweisung von Profilen

Nachdem Sie ein oder mehrere Profile angelegt und aktiviert haben, werden diese automatisch auf die eingefügten Artikel angewendet, vorausgesetzt, dass jene Artikel die gleichen Merkmale bzw. Merkmalsausprägungen aufweisen. Wichtig zu erwähnen ist weiterhin, dass Profile innerhalb der Profilmanager-Liste immer von oben nach unten abgearbeitet werden. Wenn eine Merkmalsausprägung in mehreren aktiven Profilen vorkommt -demnach ein Konflikt vorliegt-, wird dem eingefügten Artikel die Ausprägung des am weitesten oben stehenden Profils der Liste zugewiesen. Zur Sortierung von Profilen nutzen Sie die Buttons Nach oben schieben und Nach unten schieben im Profilmanager.

Manuelle Zuweisung von Profilen

Neben dem automatischen Übertragen beim Einfügen lassen sich Profile auch nach dem Einfügevorgang anwenden. Dazu gehen Sie wie folgend beschrieben vor.

1.Öffnen Sie den Profilmanager und aktivieren Sie die Profile, die Sie anschließend zuweisen möchten.

2.Sie können nun entscheiden, ob Sie die aktivierten Profile allen Artikeln oder nur einer bestimmten Auswahl von Artikeln (Selektion) zuweisen möchten. Dazu klicken Sie entweder auf den Button Alle Artikel oder auf den Button Selektion.

Profile bearbeiten

Jedes Profil kann natürlich auch bearbeitet werden. Neben der Änderung des Namens, die Sie nach einem Klick in das Namensfeld vornehmen können, lassen sich auch einzelne Merkmale löschen und nach verschiedenen Kriterien sortieren. Öffnen Sie dazu den Tab Bearbeiten im Profilmanager. Die nächste Abbildung zeigt den Inhalt des Profils Drehstuhl bearbeitet.

pCon.planner_Profilmanager_09

Profile importieren/exportieren

Profile sind unabhängig von der gerade geöffneten Planung und können beliebig oft genutzt werden. Damit Nutzer Ihre Profile untereinander austauschen und entsprechend verwenden können, lassen sich Profile im- und exportieren. Dazu gibt es im Profilmanager die beiden Buttons Profil importieren und Profil exportieren.