Programmhilfe

Skalieren

Objekte in Ihren Zeichnungen können Sie mit Hilfe des Skalierungswerkzeugs verkleinern und vergrößern. Grundsätzlich bieten sich Ihnen zwei Möglichkeiten zum Skalieren. Sie können Interaktoren nutzen oder per Festlegung einer Strecke Objekte in ihren Dimensionen verändern. Beide Varianten werden Ihnen im Folgenden erklärt.

Skalieren mit Hilfe von Interaktoren

Selektieren Sie das zu skalierende Objekt und wählen Sie den Eintrag Skalieren (Gruppe Werkzeuge/Register Bearbeiten). Das Objekt erhält nun an seinen Eckpunkten gelbe Punkte, die als Skalierungsinteraktoren bezeichnet werden. Klicken Sie auf einen der Interaktoren und bewegen Sie die Maus. Sie sehen, dass in Abhängigkeit der Mausposition die Skalierung in ein oder zwei Dimensionen beziehungsweise proportional möglich ist. Ein erneuter Mausklick führt zum Abschluss des Skalierungsvorgangs. Alternativ zur Größenänderung mit der Maus können Sie über die Tastatur mit konkreten Werten arbeiten.

Die linke Abbildung zeigt die Skalierung eines Rechtecks anhand einer Skalierungsachse. Durch den Achsenfang ist es möglich, das Element lediglich in einer Dimension zu vergrößern. Im rechten Bild wird zur Skalierung ebenso eine Achse genutzt. Hier ermöglicht der Achsenfang die proportionale Vergrößerung.

Wenn Sie gänzlich frei skalieren möchten, ist es ratsam, den Achsenfang über den Kontextmenüeintrag bzw. mittels Drücken von G zu deaktivieren.

pCon.planner_Skalieren_01

pCon.planner_Skalieren_02

Skalieren mit Hilfe einer Strecke

Diese Art der Skalierung basiert auf einer vorher festgelegten Strecke und eignet sich damit besonders für die Skalierung von Objekten anhand einzelner Kanten. Auch Grundrisse können so in ihren Dimensionen verändert werden: Ist die tatsächliche Länge einer Wand bekannt, kann diese als Referenz für eine maßstabsgerechte Vergrößerung des Grundrisses herangezogen werden. Anhand eines Beispiels wird das Verfahren vorgestellt. In der Planungsszene befindet sich ein Tisch. Aufgabe ist es, für eine Kante des Tisches eine bestimmte Länge festzulegen, um somit letztlich das gesamte Objekt zu vergrößern. Zunächst wird der Tisch selektiert und das Skalierungswerkzeug über den entsprechenden Button gestartet. Um diese Art der Skalierung durchführen zu können, müssen außerdem die Skalierungsinteraktoren deaktiviert sein. Diese können Sie mittels einen Klick auf den Eintrag Skalierungs-Interaktoren ausblenden im Kontextmenü ausschalten.

pCon.planner_Skalieren_03

Mit der Maus wird zunächst auf die untere linke Kante der Tischplatte geklickt, um den Startpunkt der Skalierung festzulegen. Anschließend wird eine Strecke bis zum oberen linken Ende der Tischplatte gezogen und dort mit Mausklick das Ende der Strecke bestimmt. Die so markierte Kante weist eine Länge von 0,797m auf. Der Tisch soll im Gesamten nun so vergrößert werden, dass die gemessene Kante eine Länge von 1,24m beträgt.

pCon.planner_Skalieren_04

Durch die Bewegung der Maus an der links im Bild sichtbaren Skalierungsachse kann die vorher gemessene Strecke vergrößert werden. Dabei wirkt sich jene Vergrößerung auf den gesamten Tisch aus. Mittels Mausklick bzw. Werteingabe und Bestätigung durch die Enter-Taste wird der Skalierungsprozess abgeschlossen.