pCon.planner Hilfe Center

Impressum und Datenschutz

Nutzungsbedingungen

I. Geltungsbereich, Ergänzende Vertragsbedingungen

(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Online-Dienste („AGB-OD“) der EasternGraphics GmbH (“EGR“) finden auf Verträge über Online-Dienste mit Kunden Anwendung und gelten als Vertragsbestandteil, soweit nicht in einer Individualvereinbarung zwischen EGR und dem Kunden schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Sie gelten auch für die unentgeltliche Nutzung der Online-Dienste von EGR durch Nutzer bzw. Anwender (im Folgenden auch „Kunde“).

(2) Online-Dienste sind insbesondere Online-Applikationen, Cloud-Services und Internetseiten.

(3) Diese AGB-OD gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäfts- oder Vertragsbedingungen eines Kunden werden nur dann und nur insoweit Vertragsbestandteil, als EGR ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, insbesondere auch dann, wenn EGR in Kenntnis der Geschäfts- oder Vertragsbedingungen des Kunden eine Leistung an diesen vorbehaltlos ausführt.

(4) Diese AGB-OD gelten auch dann, wenn der Kunde die Online-Dienste, mit denen diese AGB-OD bereitgestellt werden, nutzt.

(5) Des Weiteren gelten die Lizenzbedingungen der Hersteller der jeweiligen Software und – wenn die Software in der Server-Infrastruktur eines externen Rechenzentrums installiert ist – die Vertragsbedingungen des jeweiligen Rechenzentrums.

II. Leistungen

(1) EGR stellt dem Kunden die Online-Dienste gemäß den in Ziffer IV. dieser AGB-OD genannten Nutzungsrechten zur Online-Nutzung über das Internet, ein Datennetz oder über eine App zur Verfügung. Die Online-Dienste werden zu diesem Zweck von EGR auf einer Server-Infrastruktur bereitgestellt, die über das Internet, das Datennetz oder die App für den Kunden erreichbar sind. Die Beschaffung und Unterhaltung der für die Nutzung der Online- erforderlichen Systeminfrastruktur (insbes. Hardware, Betriebssystem, Software z.B. Browser oder App) sind Sache des Kunden. Ein Benutzerhandbuch für die Online-Dienste bzw. die Software ist nicht geschuldet, es sei denn, dies ist ausdrücklich schriftlich vereinbart.

(2) Aus der Benutzeroberfläche bzw. der Leistungsbeschreibung ergibt sich abschließend, welche Funktionen und Leistungen die Online-Dienste bzw. Software bei vertragsgemäßer Nutzung haben. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung stellen keine Leistungs- oder Beschaffenheitsangabe dar.

(3) EGR verpflichtet sich für die Dauer des Vertrages zur Aufrechterhaltung der Online-Dienste und zur Erhaltung und Pflege der Software und sowie deren Erreichbarkeit gemäß Ziffer V. dieser AGB. Diese Verpflichtung gilt nicht für unentgeltliche Online-Dienste.

(4) Die Leistungen sind in den Ziffern II., IV. und VI. dieser AGB-OD abschließend genannt. Darüberhinausgehende Leistungen sind nicht Vertragsbestandteil, wenn sie nicht gesondert vereinbart sind.

III. Vergütung und Zahlungsbedingungen

Die vom Kunden an EGR für entgeltliche Leistungen zu zahlende Vergütung und die dafür geltenden Zahlungsbedingungen werden für die jeweiligen Leistungen gesondert angegeben.

IV. Nutzungsrechte

(1) EGR gewährt dem Kunden ein einfaches, nicht ausschließliches, nicht übertragbares und auf die Dauer des Vertrages beschränktes Recht, die Online-Dienste zu dem von EGR für den jeweiligen Online-Dienst bestimmten Zweck durch natürliche Personen über Benutzeroberflächen zu nutzen. Eine automatisierte Nutzung ist nicht gestattet.

(2) Art und Umfang der Nutzungsrechte Online-Dienste bzw. für Software Dritter, die EGR dem Kunden zur Verfügung stellt, richten sich nach den Nutzungsbedingungen des Dritten und sind auf die Dauer des Vertrages beschränkt. EGR wird dem Kunden auf sein Verlangen die Nutzungsbedingungen des Dritten zur Verfügung stellen.

(3) Es ist dem Kunden nicht gestattet, Dritten die Integration der Online-Dienste in andere als die Systeme des Kunden zu ermöglichen.

(4) Bei einem Verstoß gegen die Regelungen der Ziffer IV. Absätze (1) bis (3) und der Ziffer V. Absätze (5) und (6) dieser AGB-OD durch den Kunden bzw. durch einen Dritten, dem der Kunde die Nutzung ermöglicht hat, erlöschen die Nutzungsrechte.

(5) Die dem Kunden gewährten Nutzungsrechte entfallen außerdem, wenn und solange die vereinbarte Vergütung für die Nutzung der Online-Dienste nicht bzw. nicht fristgerecht an EGR gezahlt ist. Darüber hinaus hat EGR bei Nichtzahlung bzw. nicht fristgerechter Zahlung der vereinbarten Vergütung das Recht, die Online-Dienste und/oder den Online-Zugang zur Software sofort und ohne Mahnung zu sperren.

V. Pflichten des Kunden

(1) Der Kunde verpflichtet sich, alle üblichen und angemessenen Mitwirkungshandlungen zu erbringen, die für die Nutzung der Online-Dienste seinerseits erforderlich sind und in seinem Einfluss- bzw. Verantwortungsbereich liegen.

(2) Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass seine im Rahmen des Vertrages zum Einsatz kommende Hard- und Software für die Nutzung der Online-Dienste technisch geeignet ist und mit der Hard- und Software, mit der EGR ihre Vertragsleistungen erbringt, kompatibel ist. EGR haftet insbesondere nicht für Eignung, Funktionsfähigkeit und Kompatibilität der Hard- und Software des Kunden.

(3) Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, seine Systeme, mittels derer er auf die Online-Dienste zugreift, an die jeweils neuen Versionen der Schnittstelle zwischen den Online-Diensten und den Systemen des Kunden in eigener Verantwortung und auf eigene Kosten anzupassen. Die Anpassung der Systeme des Kunden an die neue Version muss jeweils innerhalb von sechs (6) Monaten nach Herausgabe der Informationen und Spezifikationen zur Schnittstelle erfolgen. Mit Ablauf der Sechsmonatsfrist wird die Erreichbarkeit der Online-Dienste bzw. der Software nur noch über die neue Version der Schnittstelle gewährleistet. EGR übernimmt keine Haftung für Schäden, die dadurch entstehen, dass der Kunde seine Systeme nicht bzw. nicht rechtzeitig an die neuen Versionen der Schnittstelle angepasst hat.

(4) Der kundenseitige Online-Anschluss an das Internet bzw. an das vertraglich vereinbarte Datennetz und sämtliche damit in Zusammenhang stehenden Kosten sind Sache des Kunden.

(5) Der Kunde hat geeignete Vorkehrungen zu treffen, um seinen Online-Zugang und den Zugriff auf die Online-Dienste durch Unbefugte zu schützen.

(6) Der Kunde ist verpflichtet, alles zu unterlassen, was die Online-Dienste bzw. deren Leistungsfähigkeit gefährden könnte bzw. gefährdet. Er wird es insbesondere unterlassen, Daten automatisiert, z.B. durch Skripte, abzurufen oder zu senden und dadurch Datenmengen zu transferieren bzw. Berechnungsprozesse auf Servern zu initiieren, die über die durch Anwender im Rahmen gewöhnlicher Nutzung hinausgehen.

VI. Verfügbarkeit

(1) EGR gewährleistet eine Erreichbarkeit der Online-Dienste von der Server-Infrastruktur der EGR bzw. des Rechenzentrums bis zum Übergabepunkt in das öffentliche bzw. das vereinbarte Datennetz von 95% im Dreimonatsmittel für jedes Kalenderquartal. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen der Server aufgrund technischer oder sonstiger Probleme, die nicht im Verantwortungs- und Einflussbereich von EGR liegen (z.B. höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Streik, Arbeitskämpfe, Verschulden Dritter etc.) nicht zu erreichen ist.

(2) EGR hat das Recht, den Zugang zu den Online-Diensten und zur Software zu beschränken oder zu sperren, wenn technische Änderungen, Wartungen des Systems, die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung von Störungen des Netzes, der Online-Dienste, der Software oder gespeicherter Daten es erfordern oder wenn der Kunde seine in Ziffer V. Absätze (5) und (6) dieser AGB-OD genannten Pflichten nicht erfüllt bzw. Verdacht des Verstoßes gegen diese Pflichten besteht.(3) Soweit nichts anderes vereinbart ist, werden die Online-Dienste und die Software auf einer von EGR ausgewählten Server-Infrastruktur zur Online-Nutzung zur Verfügung gestellt.

(3) Unentgeltliche Online-Dienste können jederzeit ganz oder teilweise, endgültig oder vorübergehend eingestellt werden.

VII. Nutzungsrechte an Updates

Für die Nutzung von Updates gelten die Regelungen dieser AGB-OD entsprechend.

VIII. Datensicherung

(1) Die Sicherung der Daten und deren Wiederherstellung im Falle des Verlustes ist Sache des Kunden.

(2) Die Sicherung der Online-Dienste und der Software sowie die Herstellung der Wiederverfügbarkeit auf der Server-Infrastruktur ist Sache von EGR.

IX. Urheberechte

Alle Rechte an den Inhalten (z.B. Texte, Bilder, Grafiken, Videos, Sounds, Animationen) der Online-Dienste liegen bei EGR bzw. den jeweiligen Urhebern. Diese Inhalte dürfen nur innerhalb der gemäß Ziffer IV. dieser AGB-OD berechtigten Nutzung der Online-Dienste und zu den Bedingungen des jeweiligen Urhebers genutzt werden.

X. Markenrechte

Die Online-Dienste können Namen und Marken enthalten, die gesetzlich geschützt sind. Die Rechte an den Namen bzw. Marken stehen ausschließlich dem jeweiligen Inhaber zu. Durch die Veröffentlichung der Namen und Marken in den Online-Dienstem wird keine Lizenz gewährt.

XI. Datenschutz

(1) EGR und der Kunde verpflichten sich zur Einhaltung der jeweils geltenden Datenschutzgesetze und datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

(2) Erhebt, verarbeitet oder nutzt der Kunde als verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichem Sinne selbst oder durch EGR im Rahmen der Online-Nutzung der Software personenbezogene Daten, so hat er zuvor sicherzustellen, dass er zur Erhebung, Verarbeitung bzw. Nutzung dieser Daten in der konkreten Weise nach geltendem Recht, insbesondere den Datenschutzbestimmungen berechtigt ist, und stellt im Falle eines Verstoßes hiergegen EGR von Ansprüchen Dritter auf erstes Anfordern frei.

XII. Gewährleistung und Haftung

(1) Dem Kunden ist bekannt, dass Online-Dienste, insbesondere Software, sehr komplex sind und nicht absolut fehlerfrei entwickelt werden können.

(2) Etwaige Mängel oder Störungen sind EGR unverzüglich in nachvollziehbarer Weise schriftlich, als E-Mail oder Fax mitzuteilen. EGR wird den Mangel innerhalb angemessener Frist nach Eingang einer solchen Mitteilung beheben. Soweit dies dem Kunden zumutbar ist, ist EGR berechtigt, zur Mangelbeseitigung dem Kunden eine neue Version der Online-Dienste bzw. der Software zur Verfügung zu stellen, die den gerügten Mangel nicht mehr enthält bzw. diesen beseitigt oder eine Ausweichlösung zu entwickeln.

(3) Wenn und soweit das Mietrecht anwendbar ist, ist die verschuldensunabhängige Haftung von EGR gem. § 536 I BGB ist ausgeschlossen. Das Kündigungsrecht des Kunden wegen Nichtgewährung des Gebrauchs nach § 543 Abs. 2 Nr. 1 BGB und das Recht zur Minderung der Vergütung sind ausgeschlossen, solange die Erreichbarkeit und oder die Nutzung der Online-Dienste wegen der Beseitigung von Mängeln nicht mehr als 48 zusammenhängende Stunden eingeschränkt oder ausgeschlossen ist.

(4) EGR haftet nicht für Mängel, die auf Bedienungsfehlern beruhen und/oder nach vertragswidriger Nutzung aufgetreten sind, es sei denn, der Kunde weist nach, dass die Mängel mit den oben genannten Ereignissen in keinem ursächlichen Zusammenhang stehen.

(5) EGR haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit der in den Online-Diensten bzw. der Software befindlichen Daten des Kunden und der daraus resultierenden Mängel und Fehler.

(6) EGR haftet nicht für die Funktionsfähigkeit der externen Datenleitungen zu seinem Server, nicht bei Stromausfällen sowie nicht für Leistungseinschränkungen oder Leistungsausfälle, die auf höherer Gewalt oder auf Ereignissen beruhen, die eine Leistung wesentlich erschweren, einschränken oder unmöglich machen. Hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, der Ausfall von Kommunikationsnetzen anderer Betreiber, Störungen beim jeweiligen Leitungsanbieter sowie Störungen, die im Risikobereich anderer Netzanbieter liegen.

(7) Der Kunde darf eine Minderung nicht durch Abzug von der vereinbarten Vergütung durchsetzen. Bereicherungs- und Schadenersatzansprüche bleiben unberührt.

(8) Stellt sich heraus, dass ein vom Kunden gemeldeter Mangel tatsächlich nicht besteht bzw. nicht auf den Online-Diensten oder der Software beruht, ist EGR berechtigt, den mit der Analyse und sonstiger Bearbeitung entstehenden Aufwand entsprechend der jeweils aktuellen Preisliste von EGR für Dienstleistungen gegenüber dem Kunden zu berechnen.

(9) EGR übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, die Richtigkeit und die Vollständigkeit der in unentgeltlichen Online-Diensten bereitgestellten Informationen.

(10) EGR trägt haftet nicht für die von Dritten erstellten oder veröffentlichten Informationen, die über die Online-Dienste (z.B. über einen Link/Hyperlink) zugänglich sind. ERG hat keinen Einfluss auf den Link-Text, die Gestaltung, evtl. Verletzungen geltender Rechte (z.B. Marken- und Urheberrechte) und die über die Online-Dienste erreichbaren Dritter. EGR distanzieren sich deshalb ausdrücklich von allen Inhalten Dritter, die über die Online-Dienste von EGR erreichbar sind.

(11) Die Haftung von EGR ist, gleich aus welchen Rechtsgründen, auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(12) Die Haftung von EGR für direkte, indirekte, spezielle oder sonstige Schäden und Folgeschäden, die durch die Nutzung unentgeltlicher Online-Dienste oder aufgrund eines Mangels an unentgeltlichen Online-Diensten entstehen, ist ausgeschlossen.

(13) Bei Personenschäden und bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) haftet EGR auch für leichte Fahrlässigkeit. Die Haftung von EGR ist im Fall der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

(14) EGR haftet nicht für den Verlust von Daten, wenn der Schaden bei ordnungsgemäßer Datensicherung im Verantwortungsbereich des Kunden nicht eingetreten wäre. Von einer ordnungsgemäßen Datensicherung ist dann auszugehen, wenn der Kunde seine Datenbestände täglich in maschinenlesbarer Form nachweislich sichert und damit gewährleistet, dass diese Daten mit vertretbarem Aufwand wiederhergestellt werden können. Die Haftung von EGR für Datenverlust – soweit nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig von EGR verursacht – wird auf den typischen Wiederherstellungsaufwand beschränkt, der bei ordnungsgemäßer Datensicherung angefallen wäre.

(15) EGR übernimmt keine Haftung für die Verbreitung von vertraulichen Daten, die im System von EGR gespeichert sind, wenn und soweit die Verbreitung dieser Daten auf einen Missbrauch von Kennwörtern und Logins zurückzuführen ist, den EGR nicht zu vertreten hat.

(16) Soweit die Haftung von EGR ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Mitarbeitern und Arbeitnehmern von EGR sowie für Dritte, die im Auftrag von EGR handeln.

(17) Die Haftung aus dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

XIII. Kontrollrechte von EGR

(1) EGR hat das Recht, die über den Online-Zugang des Kunden übertragenen und abgerufenen Daten zu lesen und zu überprüfen, wenn zu besorgen ist, dass solche Daten mit illegalen Handlungen im Zusammenhang stehen oder der Inhalt der Daten gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstößt.

(2) EGR ist der Zugang zu den über den Online-Zugang des Kunden übertragenen und abgerufenen Daten gestattet, wenn und soweit dies zur Überprüfung des Systems erforderlich ist.

XIV. Vertragsbeginn, Laufzeit, Vertragsbeendigung

(1) Die Regelungen dieser Ziffer XIV. zu Vertragsbeginn, Laufzeit und Vertragsbeendigung gelten, wenn und soweit nichts anderes vereinbart ist:

(2) Der Vertrag beginnt mit Bereitstellung der Leistung durch EGR. Er läuft auf unbestimmte Zeit und kann mit einer Frist von drei (3) Monaten zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Der Vertrag über unentgeltlich bereitgestellte Online-Dienste, Software und Apps beginnt mit deren Nutzung und kann jederzeit ohne Frist beendet werden; er endet jedenfalls, sobald EGR die Leistungen einstellt oder der Kunde diese nicht mehr nutzt.

(3) Das Recht zu einer außerordentlichen und ggf. fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

(4) Eine Kündigung bedarf der Form gem. Ziffer XV. Absatz (3).

(5) Die Regelungen über die Beschränkungen und Ausschlüsse der Haftung von EGR gelten auch nach Beendigung des Vertrages bzw. der Nutzung bis zu Ablauf der Verjährungsfristen von Ansprüchen auf Schadens- und/oder Aufwendungsersatz weiter.

XV. Sonstiges

(1) Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen.

(2) Als Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist, soweit gesetzlich zulässig, Erfurt (Deutschland).

(3) Alle Vereinbarungen zwischen den Vertragspartnern bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, wobei die E-Mail mit Namensunterschrift des Absenders diesem Erfordernis genügt.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit durch einen späteren Umstand verlieren oder sollte eine Regelungslücke festgestellt werden, so wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Beide Vertragspartner werden in diesen Fällen unverzüglich die unwirksamen Bestimmungen durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzen bzw. Regelungslücken durch solche Bestimmungen ausfüllen, die dem wirtschaftlichen Zweck des Vertrages entsprechen. Sollte dies den Vertragspartnern trotz nachgewiesenen ernsthaften Bemühungen nicht gelingen, so gelten anstelle der unwirksamen Bestimmungen bzw. Regelungslücken die gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland.

Datenschutz

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, IP, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

EasternGraphics GmbH
Albert-Einstein-Str. 1
98693 Ilmenau
email: info@easterngraphics.com (siehe unser Impressum).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@easterngraphics.com oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

- IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
- Jeweils übertragene Datenmenge
- Website, von der die Anforderung kommt
- Browser
- Betriebssystem und dessen Oberfläche
- Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

- Transiente Cookies (dazu b)
- Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen der Website nutzen können.

e) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

f) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

§ 4 Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: [Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn]. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; https://www.facebook.com/about/privacy
https://www.facebook.com/help/186325668085084

Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

b) Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

c) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

d) LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§ 5 Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§ 6 Nutzung der Blog-Funktionen

(1) In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden. Die Angabe von Nutzernamen und E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir weiterhin Ihre IP-Adresse. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft, wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

§ 7 Nutzung unseres Forums

(1) Wenn Sie ins unserem Forum lesen oder aktiv mitwirken möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts sowie Ihres frei wählbaren Benutzernamens registrieren. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir prüfen die Registrierung manuell und bestätigen Ihnen eine erfolgreiche Registrierung (Nur angemeldete Hersteller haben Zugriff zum Forum).

Falls die Registrierung nicht erfolgreich ist, löschen wir automatisch alle eingegebenen Daten.

(2) Wenn Sie einen Foren-Account anmelden, speichern wir bis zu Ihrer Abmeldung neben Ihren Anmeldedaten alle Angaben, die Sie in dem Forum tätigen, also öffentliche Beiträge, Pinnwandeinträge, Freundschaften, private Nachrichten usw., um das Forum zu betreiben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(3) Wenn Sie Ihren Account löschen, bleiben Ihre öffentlichen Äußerungen, insbesondere Beiträge zum Forum, weiterhin für alle Leser sichtbar. Ihr Account ist jedoch nicht mehr abrufbar. Alle anderen Daten werden gelöscht.

§ 8 Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, über dieses Formular der Website, per E-Mail an [info@easterngraphics.com] oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

§ 9 Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Wie wir Daten von Websites oder Apps verwenden, auf bzw. in denen unsere Dienste genutzt werden“), https://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und https://www.google.com/ads/preferences („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

§ 10 Einsatz von Matomo

(1) Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(2) Für diese Auswertung werden Cookies (Näheres dazu in § 3 (2) und (3)) auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in Ihrem Browser möglich.

(3) Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

(4) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter http://matomo.org/privacy/policy.

§ 11 Nutzung der Datendistribution (pCon.update/pCon.login)

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Datendistribution zur Verfügung stellen zu können. Ihre personenbezogenen Daten werden zur Überprüfung Ihrer Berechtigung zum Datenabruf an die von Ihnen ausgewählten Hersteller, deren Daten Sie abrufen wollen, und die zuständigen Vertriebspartner von EasternGraphics übermittelt.

Soweit eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an weitere Dritte erforderlich ist, erfolgt diese nur unter der Verpflichtung des jeweiligen Dritten zur Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten.

EasternGraphics darf personenbezogene Daten auch für Audit-, Forschungs- und Analysezwecke nutzen, um die Datendistribution zu betreiben und zu verbessern. Alle Daten über Ihre Nutzung der Datendistribution (Ihre Identifikationsdaten und Daten Ihrer Updates) werden an die von Ihnen ausgewählten Hersteller übermittelt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie nicht verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten einzugeben bzw. uns zur Verfügung zu stellen. Sie können jedoch die Datendistribution (pcon.update) nur nutzen, wenn Sie EasternGraphics Ihre in das Formular einzutragenden personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen und Sie diesen Datenschutzbestimmungen zustimmen.

§ 12 Kontaktanfragen

Sie haben die Möglichkeit uns per Kontaktformular oder per direkt email zu kontaktieren. Bei Ihrer Kontaktaufnahme werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Ggf. leiten wir Ihre Anfrage an unseren zuständigen Vertriebspartner unter der Verpflichtung zur Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten weiter, der Sie dann direkt kontaktieren wird.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

§ 13 Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§ 14 Einbindung von Google Fonts

Wir benutzen die externen Schriftarten von Google Fonts. Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden die benötigten Schriftarten in Ihrem Browsercache geladen, um die Texte und Schriftarten auf unserer Website korrekt anzuzeigen.

Wenn Sie unsere Website aufrufen werden die üblichen Informationen, insb. Ihre IP-Adresse und die Referrer-URL, an einen Server der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 übertragen. Weitere Informationen erhalten Sie unter

https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Ohne Ihre schriftliche Einwilligung werden wir die personenbezogenen Daten nicht an weitere Dritte weiterreichen, es sei denn, dass dies aufgrund gesetzlicher Anordnung erfolgen muss.