Programmhilfe

Mit Maus und Tastatur arbeiten

Linke Maustaste

Rechte Maustaste

Scroll-Rad

Tastatur

Linke Maustaste

Die linke Maustaste dient im pCon.planner der Steuerung von Funktionen, Werkzeugen und zur Navigation.

Rechte Maustaste

Die rechte Maustaste erfüllt im pCon.planner drei Funktionen. So öffnet ein Klick im Bereich der Multifunktions- und Schnellstartleiste ein Menü zur Anpassung des Schnellstarts (siehe hier). In den Arbeitsbereichen wird die gedrückte rechte Maustaste zur Navigation durch die Planung eingesetzt (siehe PAN). Das einfache Klicken der rechten Maustaste im aktiven Arbeitsbereich öffnet das Kontextmenü.

Scroll-Rad

Das Scroll-Rad dient der Navigation durch die Planung. Halten Sie das Scroll-Rad gedrückt, verändert sich der Cursor dementsprechend (acCameraOrbit) und Sie aktivieren den Orbit. Dabei handelt es sich um eine dreidimensionale Drehbewegung, die nur innerhalb der Perspektiv- oder der Orthografischen Projektion möglich ist.

Wenn Ihre Maus nicht über ein Scroll-Rad verfügt, sind Orbit und Zoom alternativ realisierbar. Mehr zum Thema Navigation mit dem Scroll-Rad erfahren Sie hier.

Tastatur

Werte eingeben

Über die Tastatur können Sie bei der Bearbeitung von Objekten verschiedene Werte, Maßeinheiten und Operatoren eingeben. So können Sie beispielsweise beim Zeichnen von Wänden exakte Längen und Winkel festlegen. Mittels der Tabulator-Taste können Sie zwischen den angezeigten Werten hin und her wechseln. Nach dem Drücken der Enter-Taste wird der entsprechende Wert zugewiesen.

pcon.planner_Tastatur

Maßeinheit ändern

Wenn Sie nicht mit der voreingestellten Standardeinheit (z.B. Meter) arbeiten möchten, können Sie während des Zeichnens, Skalierens usw. eine andere Maßeinheit hinter dem Wert eingeben. Drücken Sie anschließend Enter um die Eingabe abzuschließen.

Operatoren eingeben

Eine weitere Möglichkeit, um Maße von Objekten zu bearbeiten, stellt die Eingabe von Operatoren wie +, -,  und / in Verbindung mit einem konkreten Wert dar. Bei der Anwendung von Operatoren wird immer vom derzeitigen Wert ausgegangen. Nach der Eingabe des Wertes können Sie auch hier wieder eine beliebige Maßeinheit verwenden.

Beispielsweise hat eine Wand eine Länge von 5 Metern. Wenn nun die Zeichenkette "+2m" eingeben wird, wird diese Wand um 2 Meter verlängert.